0038 DSC1388

Eine saubere Sache

Frischer Kompost aus Oberkärnten – regional und nachhaltig.

Von der Materialanlieferung bis zur fertigen Komposterde – dazu sind zahlreiche Arbeitsschritte nötig.

  • Biomaterial anliefern bzw. übernehmen
  • Lagern (feines und grobes Material separat)
  • Schreddern (Holz-, Strauchschnitt)
  • Kompostmieten mit dem richtigen Materialmix aufsetzen
  • Wenden und Durchmischen

Richtig trennen
Plastiksackerl, Lebensmittelverpackungen, Zigarettenstummel, Kaugummis, Metallteile, … . All das hat in der Biotonne oder am Komposthaufen nichts verloren. Die saubere Trennung ist die Grundvoraussetzung für eine gelungene Kompostierung. Schad- und Fremdstoffe mindern die Qualität und sorgen für unnötigen, zusätzlichen Arbeitsaufwand auf den Anlagen oder gar zu Schäden an den Maschinen.

Biotonnen-Sammlung
Einige Gemeinden in unserem Verbandsgebiet bieten die Biotonnen-Sammlung an. Informieren Sie sich bei Ihrem Gemeindeamt.

Zu Hause Kompostieren
Wer das Experiment Eigenkompostierung wagen möchte, findet alle Infos dazu in unserem Folder „Kompost aus meinem Garten“