Aufgrund der gesetzlichen Maßnahmen zur Verhindung der Verbreitung von Covid-19 gelten folgende Sicherheitsvorkehrungen bei der Anlieferung und Übernahme von Material auf den Kompostanlagen:

  • 2 m³ Anlieferobergrenze: Pro Kunde gilt eine maximale Anliefermenge von bis zu 2m³
  • Vorsortieren: Das Vorsortieren der Bioabfälle schon zu Hause gewährleistet die rasche Abfertigung
  • Limitierung Fahrzeuge/Personen: max. 5 Fahrzeuge am Gelände, nur max. 2 Personen je Pkw dürfen aussteigen
  • 1 m Abstand: mind. 1 Meter Sicherheitsabstand zwischen allen Personen halten
  • Schutzmaskenpflicht: ein Mund-Nasen-Schutz muss getragen werden, wenn sich mehrere Personen am Gelände befinden. Das gilt auch für Kunden.
    Die Masken müssen selbst mitgebracht werden

Bitte um Beachtung, vielen Dank!

Bioabfall-Trennung

  • Grasschnitt
  • Blumen, Jätgut
  • Baum-, Stauden- und Strauchschnitt
  • Laub
  • Reisig

Biomaterial anliefern

Diese biogenen Abfälle können in den Kompostanlagen zu den Öffnungszeiten angeliefert werden:

  • Grasschnitt
  • Blumen, Jätgut
  • Baum-, Stauden- und Strauchschnitt
  • Laub
  • Reisig
  • Biotonnenmaterial (aus Küche und Haushalt)

Bitte achten Sie auf die getrennte Anlieferung dieser Materialien. Nur so können diese der Kompostierung entsprechend in den Mieten zugegeben werden.

Leider finden wir immer wieder Fremdstoffe wie Plastiksackerl, Abfälle aus dem Restmüll uvm. im Kompostmaterial.
Solche Fehlwürfe verursachen einen erheblichen Mehraufwand für die Kompostanlagenbetreiber. Bitte liefern Sie Ihre biogenen Abfälle unbedingt frei von anderne Abfällen an!

 

 Material Strauchschnitt Material 2